Getagged: United States

Der Weg in den dritten, atomaren Weltkrieg. Auch unser Weg…

Gefunden bei RTdeutsch:

Verteidigungsminister Ashton Carter … insistierte …, dass das „Recht auf einen Erstschlag“ schon immer zur amerikanischen Nuklearstrategie gehört habe. Das sei die aktuelle Doktrin und man habe nicht die Absicht, davon Abstand zu nehmen.

Eine Leserin kommentierte kurz und klar:

Ronja Weber gestern um 07:20
„Das Recht auf einen Erstschlag.“
Was ist das nur für eine absurde Denkweise. Die Amis glauben nun wirklich, dass sie das Recht haben, mit einem atomaren Erstschlag die Welt in Schutt und Asche zu legen und der Rest der Welt hat das so hinzunehmen.
Die Arroganz und der Größenwahn der US Politiker ist unglaublich. Die lassen die Welt wissen, dass sie ein Gott sind, der schalten und walten kann wie es ihm beliebt. Es läuft alles auf einen großen Krieg hinaus. Russland wird gereizt und es werden Fakten verdreht, in der Hoffnung, dass es endlich los geht. Spätestens wenn Clinton gewählt ist, wird der Krieg auch bei uns Einzug halten. Der kalte Krieg ist längst in der Erhitzungsphase und ich glaube nicht, dass die Flamme noch einmal erlöschen wird.
Eigentlich müsste jetzt (auch!) AVAAZ tätig werden, aber sie haben leider keine Zeit, weil sie mit ihrer aktuellen Petition eine Flugverbotszone in Syrien fordern. Mr. Carter freut es. IHR HINGEGEN, jeder einzelne von Euch, solltet AVAAZ auffordern, diese Petition zurückzuziehen. Aus den oben genannten Gründen. Und weil auch die AVAAZ’ler daran interessiert sein müssten, am Leben zu bleiben. Eure Forderung wird vermutlich nichts bewirken, aber man muss es versuchen. Man muss unbedingt alles versuchen, um diesen Wahnsinn aufzuhalten!
Advertisements

Die bedingungslose Auslieferung Deutschlands an die USA

In einem höchst lesenswerten Beitrag auf RTdeutsch beschreibt Willi Wimmer die schon weitgehend vollzogene Auslieferung Deutschlands an die USA.

Hier nur einige Textausschnitte:

Was soll der deutsche Bürger noch bei Wahlen entscheiden, wenn der Adressat dieser Wahlen, das deutsche Parlament und die eigene Bundesregierung, nichts mehr zu sagen haben? Heute ist es sogar in Tageszeitungen zu lesen. Nachdem private US-amerikanische Organisationen den Einfluss auf Migrationsbeschlüsse über die Bundeskanzlerin auf europäischer Ebene haben, sollen ab sofort US-Beratungsfirmen in Zusammenhang mit der Migrationsentwicklung hoheitliche Aufgaben in der Prüfung von Entscheidungen nach dem deutschen Asylrecht und der Genfer Flüchtlingskonvention wahrnehmen. Das ist eigentlich nicht mehr überraschend, nachdem angelsächsische Anwaltskanzleien in Berlin die zentralen Aufgaben für deutsche Ministerien in der noch anfallenden Gesetzgebung übernommen haben.

„Bundeswehr im Innern“ bedeutet die Übernahme der vollziehenden Gewalt in Deutschland durch Washington.

Den Original-Beitrag lesen, sehr aufmerksam und nachdenklich!

Hier bitte weiterlesen.

Es kann immer noch viel schlimmer kommen…

Amnesty: Woman’s West Bank shooting was ‘execution’

The confrontation at a Hebron checkpoint on Tuesday, September 22, 2015, in which 18-year-old Hadeel al-Hashlamon was shot dead by IDF soldiers (YouTube screen capture)

Mehr dazu hier.

Video: Israelis shoot motionless Arab woman

Mehr dazu hier, deutsche Übersetzung hier.

Und wie pervers ist das eigentlich?

Ein mehrfarbiges Schaubild aus dem Jahr 2013 zeigt die Entscheidungsfindung über Leben und Tod in Jemen und Somalia. Sieben gelbe Pfeile führen von Undercoveragenten vor Ort, über militärische Befehlshaber, hin zu mehreren Regierungsmitgliedern und Spitzenfunktionären bis ins Weisse Haus und zu dem Schreibtisch von POTUS (Kürzel für US-Präsident).

Wenn alle zustimmen, verfügen die Militärs anschließend über ein „Zeitfenster“ von 60 Tagen zum Töten. Auf dem Schaubild steht an dieser Stelle ein rot umrandeter vielzackiger gelber Stern, in dessen Mitte die Buchstaben „Stk“ stehen.

Nach dem langen Meinungsbildungsprozess verfolgen am Tag der Tötung mehr als 100 Personen die Bilder aus der Drohne. Das sind mehr als 100 Mitwisser, die schweigen. – Quelle: taz, siehe auch hier.

Töten ist auch besser als verhaften und verhören – finden zumindest England und die USA:

Im Januar 2012 traf es den britisch-libanesischen Staatsangehörigen Bilal el-Berjawi. Laut Intercept hatten die US-Behörden ihn fünf Jahre lang bei Reisen zwischen Somalia und Großbritannien überwacht. Dabei hätten sie verschiedentlich Gelegenheiten gehabt, ihn zu verhaften. Doch offenbar waren sie nicht daran interessiert, ihn zu verhören. Stattdessen erkannten Großbritannien ihm die britische Staatsangehörigkeit ab und die USA töteten ihn per Drohne in Somalia. (ebenda).

Mehr zum Thema auf auf rtdeutsch.

So also handeln die Hüter der Menschenrechte, der Freiheit und der Demokratie.

Flüchlinge

AKL M-V

Der bisherige tägliche Wahnsinn war reine Erholung gegenüber dem, was uns jetzt begegnet. Dank eines kritischen Geistes bin ich auf die Webseite www.staatszeugen.de gestoßen und mute Euch drei lange Text (mit vielen beachtenswerten Kommentaren) zu:

16.09.15:
http://www.staatszeugen.de/fragen-zur-flucht-die-sie-nie-zu-fragen-wagten/

17.09.15:
http://www.staatszeugen.de/vorschau-auf-die-fluechtlingsmauer-die-auf-uns-zurast/

18.09.15:
http://www.staatszeugen.de/der-plott-die-welle-drehbuch-der-kommenden-tage/

Nehmen wir es passiv zur Kenntnis oder sollten wir es lieber den drei Affen gleich tun ODER WAS IST ZU TUN?

Merkel-Schelte (z.B. auf http://www.welt.de/debatte/kommentare/article146491578/Ich-bin-Angela-Merkel-ich-darf-das.html oder eine Abwahlpetition (https://www.change.org/p/wir-fordern-das-misstrauensvotum-gegen-frau-merkel-sofortige-amtsenthebung-frau-merkels) sind doch wohl nur als Beruhigungspillen brauchbar.

Die geplanten FRONTEX-Abschiebungen können wohl auch keine Lösung werden.

WAS ALSO IST ZU TUN?

Ursprünglichen Post anzeigen

Erhebe Dich!

Dieses Video (auch hier abrufbar) wirkt, als wäre es direkt anlässlich der aktuellen „Griechenland-Krise“ geschrieben. Es entstand jedoch davor, aber das mindert nicht seine aktuelle Gültigkeit. Wir sollten dem Aufruf folgen – WIR ALLE!

Wenn Du bereit bist, dich zu erheben, erhebe dich!
Alle Kraft, die du brauchst, liegt in deinen Händen.
Jetzt schau dich um. Unsere Finanzsysteme wurden gekapert,
durch Generationen von Dieben.
Während du immer härter für immer weniger Geld arbeitest,
wurde das Spiel gegen dich zusammengebastelt.

Sie verwandeln alle von uns in virtuelle Sklaven.
Plünderer im Herzen unseres Finanzsystems
Manipulieren den Preis unserer wichtigsten Ressourcen:
Nahrung, Wasser, Energie und Gold.
Sogar der Wert des Geldes selbst wird von hochrangigen Ganoven weggesaugt
In einer gigantischen Verschwörung von unaufhaltsamer Korruption.

Sie berauben Milliarden Menschen um Billionen Dollar im Jahr.
Sparmaßnahmen sind nicht notwendig.
Finanzielles Notleiden ist nicht notwendig.
Es gibt keine Notwendigkeit für Armut.
Es gibt keine Knappheit! Wir sind lediglich die Opfer
Eines Raubzuges von unvorstellabrem Ausmaß.

Wir wurden mit einer Lüge gefüttert, die so riesig ist,
Sie unterdrückt die gesamte Menschheit.
Die Wahrheit ist, es gibt mehr als genug!
Vor 60 Jahren stieg die Produktivität so schnell an, daß sie voraussagten,
Daß heutzutage ganze Familien komfortabel mit dem Einkommen
Eines einzigen Versorgers leben könnten, nur 10 Stunden die Woche arbeitend.

Sie wunderten sich, was wir mit unserer Freizeit anfangen würden.
Was geschah mit diesem Traum? Es hat sich gezeigt, daß sie recht hatten.
Was eine komplette Arbeitswoche damals in Anspruch nahm, könnte heutzutage
In nur 10 Stunden erledigt werden. Wir haben Technologien, welche unsere Leistung
Um das tausendfache multiplizieren.und uns auf Arten verbinden,
die sie sich niemals hätten vorstellen können.

Wir sind nun hundertmal reicher als in der Blütezeit der 1950er Jahre.
Wir haben die Grenze der Prosperität überschritten. 70 Billionen
allein in den USA über 200.000 Dollar für jeden Mann, jede Frau, jedes Kind.
Der einzige Grund, warum wir diesen Wohlstand nicht erfahren ist,
weil er von einer korrupten Kriminellen-Klasse weggesaugt wird.
Sie plündern durch gigantische Konzerne, die Preise anheben,
die Löhne kürzen, die Früchte UNSERER Produktivität stehlen.

Wo einmal alle Familien mit nur einem Versorger florierten,
arbeiten nun beide Eltern, die achtfache Produktivität erbringend,
um über die Runden zu kommen. Sie kontrollieren die Medien
und benutzen zentrale soziale Streitpunkte, um uns zu spalten, Bruder gegen Bruder,
während sie unsere heiligen Institutionen plündern.
Sie machen uns Angst vor dem Kollaps der Großbanken.

Würden wir schlagartig das achtfache unserer Einkommen wiedererlangen,
welches jeden einzelnen Tag weggesaugt wird.
Gebt euch nicht diesen Betrügern hin, welche euch ausnutzen und versklaven,
welche eure Leben stehlen, euch sagen, was ihr zu tun, zu denken und zu fühlen habt.
Laßt uns ihre korrupten Systeme mit besseren Systemen ersetzen.
Laßt und die Früchte UNSERER Produktivität zurückfordern.

Laßt uns unseren Wohlstand teilen. Wir können dies jetzt tun.
Wir sind die Schöpfer. Und wenn wir zusammenkommen,
haben wir die Kraft jede Zukunft zu schaffen, die wir wollen.

(Edited by tragedy and hope.)

Zur aktuellen Situation:

Demokratieverständnis (II): Ein neues Regime für den Weltkapitalismus

Ein sehr guter Beitrag zu TTIP findet sich auf gegenstandpunkt.com. Dort wird u.a. ein Mitglied der „Atlantik-Brücke“ wie folgt zitiert:

„Vielleicht der größte Wert des Abkommens liegt in unseren Beziehungen zum Rest der Welt. Warum? Weil die EU und die USA die größten Märkte und die einflussreichsten Standardsetzer der Welt sind. Jeder gemeinsame Ansatz wird diesen Einfluss verdoppeln. Und er kann die Regeln rund um die Welt gestalten, auch in Ländern wie Brasilien, Indien, China und Russland, wo heute Standards typischerweise viel niedriger sind als in den USA und der EU.“ (Karel de Gucht, 22.1.2014, Atlantik-Brücke, Düsseldorf)

Einfach den Beitrag in Gänze lesen – und nicht enden wollende Gänsehaut kriegen!

Lügen ohne Ende – ob Ukraine oder nine-eleven

2000 Architekten und Baustatiker haben sich zusammengetan. Sie nennen sich AE911Truth und zweifeln die offizielle Erklärung über den Zusammenbruch der DREI Wolkenkratzer am 11. September 2001 an bzw. halten sie für unmöglich „Die Bauexperten sind sich alle einig, Gebäude können nur im freien Fall zusammenbrechen und sich in Staub verwandeln durch die enorme Energie einer gezielten und bewussten Sprengung. Ein Brand alleine hat noch nie Wolkenkratzer zum Einsturz gebracht.“

Der Architekt der Türme betont sogar, die Zwillingstürme hätten mehrere Flugzeugeinschläge problemlos verkraften können, so stark waren sie  ausgelegt.

Dass es insgesamt DREI Wolkenkratzer waren, die am 11. September 2001 auf die gleiche bemerkenswerte Art einstürzten, haben die deutschen Medien tunlich verschwiegen. Denn der dritte Turm, WTC7 wurde gar nicht von einem Flugzeug getroffen, stürze aber trotzdem genau wie die anderen beiden Wolkenkratzer ein!

Vom 8. September bis 5. Oktober zeigt AE911Truth auf der größten New Yorker Werbefläche, 12 x 13 m groß, alle 5 Minuten den Zusammenbruch des WTC7. Details hierzu auf http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/09/plakatwand-in-new-york-wird-911.htm

Erinnert uns das nicht sehr an die aktuelle Ukraine-Berichterstattung? Beispielsweise an die heutige Sendungen im Ersten und im ZDF über die über tausend  in der Ukraine gefallenen russischen Soldaten?