Warum „unsere“ Politiker nichts gegen militärischen Fluglärm unternehmen…

Sascha's Welt

adsb_170302Screenshot der „Überflieger“ innerhalb einer Stunde

Militärischer Fluglärm macht krank, beeinträchtigt die Lebensqualität, macht aggressiv und verseucht die Umwelt. Da stehen wieder „Wahlen“ an, man profiliert sich, erklärt den Fluglärm zur „Chefsache“. Doch in keinem „Wahlprogramm“ läßt sich das Wort „Fluglärm“ entdecken! Die „Volksparteien“ stehen halt zu ihren Traditionen. Und deren Vertreter in den „Parlamenten“ halten sich strikt an das Grundgesetzt. Sie beugen sich dem Fraktionszwang und zählen ihre Diäten. Wie kann sich eine CDU gegen militärischen Fluglärm einsetzen?

Ursprünglichen Post anzeigen 268 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s