Verkehrte Welt

In einem Zeitungsartikel lese ich heute, dass

„Wissen dazu verführt, dass man nicht selbst denkt“.

Sagt zumindest ein  selbsternannter Philosoph. Urteilt einfach selbst!

Für meinen Teil habe ich an der Uni gelernt, dass es ganz einfach und zugleich unvermeidlich ist, auf der Basis des bereits vorhandenem Wissens zu denken. Meine Professores lehrten und den einfachen und hochproduktiven Dreisatz „sammeln, sichten, Schluss ziehen!“. Und schickten uns gleich in der ersten Woche in die wissenschaftlichen Bibliotheken, um sie kennenzulernen, sich zurecht zu finden und zu lernen, wie man das findet, was man benötigt. Das war zwar lange vor der Erfindung des Internets, gilt aber noch immer!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s