„Begriffsenteignung“

Frühere Bürgerrechtler aus der DDR beklagen eine „Begriffsenteignung“, denn Pegida veranstaltet in diesen Wochen »Montagsdemonstrationen«, auf denen auch »Wir sind das Volk« gerufen wird.

„Doch nichts ist so falsch und verlogen wie diese Behauptung! Hier wird der skandalöse Versuch unternommen, ein freiheitliches Motto für völkisch-rassistische Zwecke umzudefinieren.

Diese Begriffsenteignung werden wir nicht hinnehmen.“

Sagt das Volk, bestehend aus Almuth Berger, Wolfgang Brinkel, Frank Ebert, Konrad Elmer-Herzig, Joachim Garstecki, Wolfram Hülsemann, Freya Klier, Stephan Krawczyk, Thomas Krüger, Markus Meckel, Hans Misselwitz, Ruth Misselwitz, Matthias Platzeck, Ulrike Poppe, Friedrich Schorlemmer, Reinhard Schult, Wolfgang Thierse, Hans-Jochen Tschiche, Bettina Wegner.

Ich Trottel dachte immer, Begriffe haben etwas mit Sprache und Kultur zu tun, mit Eigentum hingegen nur in einem sehr allgemeinen Sinn: „Der Begriff kann als solcher wesentlich nur mit dem Geiste aufgefasst werden, dessen Eigentum nicht nur, sondern reines Selbst er ist“ (Hegel).

Aber vielleicht dachte ja schon Goethe an unsere eigentumsbesessenen Bürgerbewegten: „Denn eben wo Begriffe fehlen, da stellt ein Wort zur rechten Zeit sich ein. Mit Worten läßt sich trefflich streiten, mit Worten ein System bereiten, an Worte lässt sich trefflich glauben, von einem Wort lässt sich kein Jota rauben“ (Faust).

Man kann ja zu Pegida stehen wie man will, man muss auch die AfD nicht mögen, aber ihnen absprechen, dass auch sie „Volk“ sind? Wie passt das zu den von den Bürgerbewegten so hoch gehaltenen Termini Demokratie, Menschenrechte, offene Gesellschaft, Freiheit, Aufklärung, Selbstbestimmung? Oder zu dem (früher!) von den Bürgerbewegten so geliebten Luxemburg-Wort, dass Freiheit auch immer die Freiheit der Andersdenkenden ist?

Wer darf festlegen, wer „Volk“ ist und wer in keinem Fall? Wessen Weg bereiten die Bürgerbewegten hier?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s